Ragged

Ragged

posted in: OUTFITS | 0

Today was a beautiful, sunny day. The sun was almost down as I super spontaneously decided to shoot photos with my convertible. The last pictures I took with the Barchetta were already a year ago. So I grabed a bucket and rags and cleaned my car in a 10-minute action.

Actually, I planned to show you some between-season jackets today. The winter is over and my dearly beloved fur jackets are tucked away in the back of my closet. But I like spring jackets almost as much. Biker leather jackets, denim jackets, short jackets… because their advantage is that they can also be worn inside the house! I wear jackets as long as possible. Often even at 25 degrees celcius. For me, the jacket makes the whole outfit. In the club I’m constantly asked if I´m not hot in the jacket…:-)

Anyway. I threw some of my favorite spring jackets in the car and we catched the last rays of sunshine for the photoshoot. Should be something for everyone here, the jackets couldn´t be more different in optic and price.

I combined the jackets with a basic white top and an all over distressed and ripped jeans which I got from Ragged Priest.


What I wear:
Black velvet jacket – Maison Scotch
White Biker jacket – Karl by Karl Lagerfeld
Silver jacket – Robert Rodriguez
Black leather jacket – H&M
Pink metallic leather jacket – Freaky Nation


Heute war ein wunderschöner, sonniger Tag. Die Sonne stand schon total tief als ich super spontan den Einfall hatte, mit meinem Cabrio Fotos zu schießen. Die letzten Bilder mit der Barchetta sind schließlich ein ganzes Jahr her. Also Eimer und Lumpen geschnappt und in einer 10 Minuten Aktion das Auto zum Glänzen gebracht.

Eigentlich hatte ich vor, euch heute einige Übergangsjacken vorzustellen. Der Winter ist rum und meine über alles geliebten Felljacken haben ausgedient. Ähnlich gerne habe ich aber die Übergangsjacken. Biker Lederjacken, Jeansjacken, Kurzjacken… denn deren Vorteil ist, man kann sie auch drinnen tragen! Ich trage so lange es geht Jacken. Oft noch bei 25 Grad. Die Jacke gehört für mich einfach zum Outfit. Im Club werde ich auch ständig gefragt, ob mir denn nicht heiß ist in der Jacke…:-)

Aufjedenfall packte ich einige meiner liebsten Frühlingsjacken ins Auto und wir nutzten die letzten Sonnenstrahlen für die Fotostrecke. Für jeden dürfte hier etwas dabei sein, die Jacken könnten optisch wie auch preislich unterschiedlicher kaum sein.

Kombiniert habe ich die Jacken zu einem simplen top und einer zerfetzen Baggy Jeans von Ragged Priest.

 

IMG_8653 IMG_8646 IMG_8645 IMG_8640 IMG_8639 IMG_8635 IMG_8633 IMG_8613

 

Leave a Reply